Siebdruck

Siebdruck

Der Siebdruck ist ein Durchdruckverfahren, da die Farbe durch ein feinmaschiges Gewebe auf den Bedruckstoff übertragen wird. Das Gewebe ist auf einem Rahmen gespannt und mit einer Schablone versehen, welche den Farbauftrag an denjenigen Stellen des Druckbildes verhindert, die nicht drucken sollen.
Auf das Gewebe wird Farbe gegeben und der Rahmen wird über dem Bedruckstoff befestigt, meist mit einem Abstand von wenigen Millimetern. Mit einer Gummirakel wird die Farbe dann durch das Gewebe auf den Bedruckstoff übertragen. Durch die Wahl unterschiedlicher Gewebefeinheiten, lassen sich im Siebdruck unterschiedlich hohe Farbaufträge realisieren. Durch einen relativ hohen Farbauftrag ist es möglich sogar auf schwarze oder andere dunkle Materialien ein deckendes weiß zu drucken.

Schon seit über 60 Jahren wird in der Emil Frey KG Siebdruck betrieben. Am Anfang hauptsächlich manuell und über die Zeit immer mehr maschinell. Dennoch machen die technischen Anforderungen mancher Aufträge auch heute noch einen kompletten Druck per Hand notwendig, wohingegen andere vollautomatisch durch die Druckmaschine laufen können.
Durch unsere langjährige Erfahrung wählen wir für Sie zielsicher die passende Farbsorte und die richtige Maschine um Ihren Druckauftrag optimal umzusetzen.

Wenn sie spezielle Anfragen an uns haben prüfen wir gerne gemeinsam mit Ihnen die technische Umsetzbarkeit.