Tampondruck

Der Tampondruck ermöglicht es auf Materialien zu drucken, die in anderen Druckverfahren schwierig oder gar nicht bedruckbar sind. Es handelt sich um ein indirektes Tiefdruckverfahren, da das Motiv mit einem Offsetfilm auf ein Klischee kopiert wird, sodass das Druckbild leicht vertieft ist. Die Farbe wird auf dem Klischee verteilt und danach abgezogen, sodass die Farbe nur in der Vertiefung zurück bleibt. Ein Tampon aus Silikonkautschuk nimmt die Farbe aus der Vertiefung auf und überträgt das Druckbild auf den Bedruckstoff. Durch die Verformbarkeit des Tampons können nicht nur ebene Oberflächen sondern auch gebogene oder unebene Oberflächen bedruckt werden.

Wir haben mittlerweile fast 15 Jahre Erfahrung im Tampondruck und produzieren auf zwei unterschiedlichen Maschinen. Eine Comec Inkprint 60LPE 5C und eine Comec Inkprint 60LPE 1C Maschine. Auf der 5C Maschine können wir bis zu 5 Farben in einem Durchgang drucken und so auch feine mehrfarbige Motive realisieren.